PeriFACTS Home
Password Lost Benutzerlogin
PeriFACTS Home
  Startseite
  Einleitung/Überblick
  Was wir anbieten
  Zum Ablauf
  Schirmherrschaft
  PeriFACTS History
  Schwerpunktthemen
  Weiterempfehlung
  DFP-Online-Kurse
  Kontakt
  Impressum
English Version
English Version
 
  Universimed-Links:
  Universimed
  Oncology-Europe
  Herzvital
  AKH-Consilium
  Infektionsnetz

  

 

  PeriFACTS - zum Ablauf

PeriFACTS ist ein kontinuierliches wissenschaftliches Fortbildungsprogramm für Ärzte sowie Gesundheitspersonal in der Geburtshilfe. Diese Fortbildung dient zum Wissensaufbau und zur Unterstützung eines effektiven Risikomanagements in der Geburtshilfe.

In Form von Fallstudien und didaktisch aufbereiteten Texten werden den Abonnenten von PeriFACTS Up-to-date-Informationen zu häufig auftretenden Fragestellungen in der Geburtshilfe und zum CTG-Monitoring der Feten zugänglich gemacht.

Perinatologen und Geburtshilfespezialisten der Universität von Rochester (USA) erarbeiten die wissenschaftlichen Inhalte von PeriFACTS. Eine europäische Expertengruppe von Fachärzten bereitet diese dann für die lokalen Bedürfnisse weiter auf.
Während eines Jahres werden mehrere unterschiedliche Themenbereiche behandelt.
Innerhalb eines Zyklus läuft das Programm in 4 Modulen ab.

Modul 1
Themenschwerpunkt: eine 5-8 Seiten umfassende ausführliche Zusammenfassung der gegenwärtigen Literatur, bezogen auf den spezifischen Themenschwerpunkt des Zyklus.

Modul 2
Eine klinische Fallstudie aus der Geburtshilfe mit einem Teil zur fötalen Herzfrequenzüberwachung, sowie mit Fragen zu dieser Fallstudie und zu den Inhalten des Themenschwerpunkts von Modul 1.

Modul 3
Inhalte, die im Zusammenhang mit dem Themenschwerpunkt stehen, fokussierend auf Trainingsinhalte zu Postpartum, Stillen und Versorgung des Neugeborenen. Aktuell wichtigen Themen kann hier – unabhängig vom Themenschwerpunkt – von Seiten der PeriFACTS-Experten Platz eingeräumt werden.

Modul 4
Eine zweite klinische Fallstudie aus der Geburtshilfe, fötale Herzfrequenzüberwachung und Fragen zu dieser Fallstudie, sowie den Inhalten von Modul 3.

Am Ende des Zyklus interpretieren die Programmteilnehmer die Ergebnisse der fötalen Herzfrequenzüberwachung, beantworten Fragen zu den Fallstudien und reichen ihre Antworten online ein. Für die richtige Beantwortung der Fragen zu jeder Fallstudie erhalten die Teilnehmer aus Österreich ein persönliches Zeugnis als Bestätigung und „2 DFP-Punkte“. Alle anderen Teilnehmer erhalten als Bestätigung nur ein persönliches Zeugnis. Das Fortbildungsprogamm PeriFACTS wurde zur Approbierung in Deutschland und er Schweiz eingereicht. Der Test kann zweimal wiederholt werden.

>> die Schwerpunktthemen

top